Sie befinden sich hier: Startseite  »  Info-Portal Innenentwicklung 
Landrat

Herzlich Willkommen bei der Immobilienbörse und dem Informationsportal zur Innenentwicklung des Landkreises Schweinfurt

Natur, Gemeinschaft, Ruhe - das Leben auf dem Land hat viele Vorteile und Vorzüge. Doch unsere Dörfer wandeln sich sowohl in ihrem Erscheinungsbild als auch in ihren Nutzungen. Strukturveränderungen in der Landwirtschaft, im Handel und Gewerbe stellen auch unseren Landkreis Schweinfurt vor neue Herausforderungen. Mancher Ort hat mit Leerständen, dem Verlust von Einrichtungen zur Nahversorgung sowie mit der mangelnden Auslastung der Infrastruktur zu kämpfen. Dorfkerne drohen zu veröden. In den Siedlungsgebieten sind häufig zahlreiche Baugrundstücke ungenutzt. Gleichzeitig bekommt auch der Landkreis Schweinfurt den demografischen Wandel zu spüren: In den kommenden 20 Jahren wird auch bei uns ein deutlicher Bevölkerungsrückgang prognostiziert.

Allerdings ist dies kein Grund zu Pessimismus.
Das Leben auf dem Land ist nach wie vor attraktiv: Sowohl Einheimische als auch Zuzugswillige fragen nach Immobilien. Statt dieses erfreuliche Interesse einseitig mit der Ausweisung neuer Baugebeite zu beantworten, sollten bereits vorhandene Potenziale in Gestalt von Brachflächen, Baulücken und Leerständen Innerorts genutzt werden. So können einerseits historisch gewachsene Strukturen wiederbelebt werden, andererseits kann der fortschreitenden Flächenversiegelung Einhalt geboten werden. Der Erhebung bestehender Potenziale, der Kontaktaufnahme zu den betroffenen Eigentümern und einem effektiven Flächenmanagement kommt hierbei eine erhebliche Bedeutung zu. Gemeinsam gilt es Strategien zu entwickeln, die Perspektiven schaffen für die Ortsmitten ebenso wie für Siedlungen mit einem Bestand an älteren Einfamilienhäusern.  

Die Mitgliedsgemeinden der Leader-Aktionsgruppe Schweinfurter Land e. V. haben diese Herausforderung angenommen. Sie haben den Bestand an Baulücken, Leerständen, restgenutzten oder mit Leerstandsrisiko behafteten Höfen und Wohnhäusern erhoben. Bemerkenswert ist, dass Baulücken - also unbebaute und erschlossene Grundstücke in den Baugebieten der 1960er bis 1990er Jahre - mehr als die Hälfte aller zur Verfügung stehenden Baumöglichkeiten ausmachen. Damit ist auch der langfristige Bedarf um ein Vielfaches abgedeckt.

Durch die Nutzung dieser vorhandenen Baumöglichkeiten, sei es im bestehenden Baugebiet oder im historischen Ortskern, können Kosten gespart werden, die bei der Ausweisung neuer Baugebiete entstehen. Gleichzeitig werden bestehende Gebiete mit gewachsenem Umfeld wieder neu belebt und damit die Lebensqualität gesichert.

Das Projekt „Innenentwicklung und Ortskernrevitalisierung im Schweinfurter Land“ wird durch das europäische Leader-Programm finanziell gefördert. Es ist ein spannendes und ambitioniertes Projekt unseres Regionalmanagements. 
Mit dieser Internetpräsenz wollen wir Sie einladen, gemeinsam mit uns dieses Themenfeld anzugehen und einen informativen Wegweiser für die Immobiliensuche und das Thema Innenentwicklung im Schweinfurter Land bieten.

Dem Vorhaben den verdienten Erfolg und Ihnen herzlichen Dank für Ihr Interesse.

Ihr

Florian Töpper
Landrat